Fahrzeugbergung L11 (14.09.2018)

Datum: 14. September 2018 
Alarmzeit: 17:47 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 13 Minuten 
Art: Technischer Einsatz (T2)  
Einsatzort: Ebenthal, L11, km 28,5-33 
Einsatzleiter: V Philipp Wenczl 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: Abschleppachse, HLF2, LF 
Weitere Kräfte: FF Prottes, NAW Gänserndorf, Polizei, RTW 


Einsatzbericht:

Aus bisher ungeklärter Ursache kam in den Nachmittagsstunden des 14. Septembers ein PKW von der Straße ab und blieb auf dem Dach liegen. Beim Eintreffen der alarmierten FF Ebenthal und FF Prottes waren die beiden schwerverletzten Fahrzeuginsassen bereits von couragierten Helfern aus dem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen. Nach dem Aufbau eines Brandschutzes und Absicherung der Unfallstelle wurde dem Notarztteam beim Abtransport der beiden Verletzen geholfen. Im Anschluss wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und abtransportiert. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Fahrzeugbergung L11 (14.09.2018)