Person in Notlage (T2) 21.01.2019

Datum: 21. Januar 2019 
Alarmzeit: 10:57 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 18 Minuten 
Art: Technischer Einsatz (T1)  
Einsatzort: Ebenthal, L11, km 28,5-33 
Einsatzleiter: OBI Andreas Jony 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: HLF2, LF 
Weitere Kräfte: FF Prottes, NAW Gänserndorf, Polizei, Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

In den Vormittagsstunden des 21. Jänners wurde die FF Ebenthal (sowie auch die FF Prottes) zu einem technischen Einsatz auf der L11 in Richtung Prottes alarmiert. Eine Person war infolge einer medizinischen Notlage in ihrem Auto eingesperrt und konnte sich aus diesem nicht mehr selbständig befreien.
Die Kameraden der FF Ebenthal verschafften den ebenfalls bereits anwesenden Notfallsanitätern rasch Zutritt zum Fahrzeug, die im Anschluss den Patienten sofort medizinisch betreuten. Nach dem Abtransport der verunglückten Person durch den Christophorus-Rettungshubschrauber wurde auch das Fahrzeug vom Unglücksort entfernt und gesichert abgestellt.

Alles Gute der verletzten Person, sowie ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit an alle Einsatzkräfte!